Ablauf

Der hier beschriebene Ablauf und die darin enthaltene Kurzeinweisung ersetzt auf keinen Fall die Einweisung einer Fachperson unmittelbar vor der Fahrt, da nur vor Ort auf die Besonderheiten der Gewählten Fahrmodi eingegangen werden kann.

  • Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ein Ticket, auf dem Sie die Nummer des Laufes (Training oder Rennen), die geschätzte Startzeit und Ihre Kartnummer finden können. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zur Startzeit fahrbereit sind.

  • Nachdem Sie vor Ort von geschultem Fachpersonal eingewiesen wurden, haben Sie die Möglichkeit Ihre Wertgegenstände (Smartphone, Portemonnaie, Schlüssel) in die dafür vorgesehene Schließfächer einzuschließen. Den Schlüssel des Schließfachs können Sie z. B. in einer verschließbaren Jackentasche mit auf die Fahrt nehmen, oder an unser Personal abgeben, welches den Schlüssel für Sie aufbewahren wird.

  • Anschließend wird die Gruppe geschlossen zu der Kartflotte geführt.

  • Sie können ohne weitere Rücksprache in dem Kart platz nehmen, welches Ihnen durch das Ticket zugeteilt wurde. Die Pedale werden daraufhin von unserem Personal auf Ihre Bedürfnisse angepasst.

  • Sobald der Motor Ihres Karts gestartet wurde, können Sie die Boxengasse in langsamer Fahrt verlassen und die Strecke gegen den Uhrzeigersinn befahren.

Während der Fahrt ist folgendes zu beachten:

​​

  • Die Strecke ist ausschließlich in Fahrtrichtung (gegen den Uhrzeigersinn) zu befahren.

  • Unbegründetes Anhalten auf der Strecke ist nicht gestattet.

  • Sollten Sie von der Strecke abkommen und nicht mehr in der Lage sein, selbstständig auf die Strecke zurück zu fahren, bitten wir Sie auf keinen Fall aus dem Kart auszusteigen. Das Personal wird Ihnen so schnell wie möglich helfen.

  • Absichtliches Abkürzen und unverhältnismäßiger Kontakt mit anderen Karts wird penibel mit Platzverweis bestraft.

Start:

  • Der Rennstart wird mittels einer Ampelanlage ausgeführt. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie in der Einweisung vor Ort.