Bahnnutzung Mitglieder

Liebe Mitglieder der Vorstand hat notwendige Änderungen zur Bahnnutzung  beschossen. Die Änderungen gelten ab 01.06.2022

Die aktuelle Situation ist euch allen bekannt, wir brauchen eure Hilfe.

Es sind viele Arbeitsstunden erforderlich um unsere Anlage in Ordnung zu halten. Aus diesem Grund fordert der KVO von aktiven Mitgliedern ab sofort 20 Arbeitsstunden/Jahr.

Es gibt genügend Möglichkeiten die Stunden abzuleisten;

 

  • Rennveranstaltungen

  • Arbeitseinsätze 

  • Regelmäßige Pflege der Anlage 

  • Sobald es losgeht, beim Rückbau des Fahrerlagers 

 

Die Umsetzung;

Jedes aktive Mitglied muss eine Kaution in Höhe von 400 € hinterlegen.

Geleistete Arbeitsstunden werden registriert und vom jeweiligen Einsatzleiter abgezeichnet. Wer die geforderten Stunden abgeleistet hat bekommt die Kaution umgehend zurückerstattet. 

Selbstverständlich ist auch eine anteilige Ableistung der Arbeitsstunden 

möglich. Bsp. du hast 10 Arbeitsstunden geleistet, dann werden 200 € zurückerstattet.

Wer diese Regelung nicht möchte, kann selbstverständlich auch einfach die Bahngebühr gem. Preisliste bezahlen. 

Aktivenkarte:

Gültige Aktivenkarten werden selbstverständlich angerechnet.

Akivenvereinbarung Download