Was ist wo?

1

2

3

5

5

4

1. Kartklause

Die Kartklause ist der Dreh- und Angelpunkt der Motorsportarena.

Hier findet sowohl die Anmeldung für den Leih- und Rennkartbetrieb (situativen Änderungen vorbehalten), als auch die gastronomische Versorgung der Sportler und Besucher statt.

2. Alte Fahrerlager

Das alte Fahrerlager dient während dem Leihkart-Betrieb als Kundenparkplatz.

Für den Rennkart-Betrieb wird es hingegen nicht mehr als Fahrerlager genutzt, sondern steht den Fahrern bei Rennveranstaltungen als Campingplatz zur Verfügung.

3. Fahrerlager

Diese neu angelegte Fläche steht den Rennkart Fahrern permanent als modernes Fahrerlager zur Verfügung. Mit acht Stromkästen, asphaltierten Wegen und ebenen Stellflächen gehört es zu den modernsten Fahrerlagern Deutschlands. Um die umliegenden Anwohner nicht zusätzlich zu belästigen, ist das Warmlaufenlassen der Motoren im Fahrerlager untersagt. Zur Vermeidung von ökologischen Schäden, ist jedes Rennfahrzeug auf einer undurchlässigen Unterlage zu platzieren.

4. Vorstart

Von hieraus werden sowohl Trainings- als auch Rennläufe gestartet. Lediglich hier ist ein Funktionstest der Motoren gestattet. 

5. Temporäre Parkfläche

Das Parken auf diesen Flächen ist lediglich bei Rennveranstaltungen und nach ausdrücklicher Anweisung des Vereins oder des Veranstalters gestattet.