Covid19 Informationen - Rennkart

Wir freuen uns sehr Ihnen die Motorsportarena Oppenrod endlich wieder für Trainingszwecke mit dem Rennkart zur Verfügung stellen zu dürfen.

Um trotz der Pandemie einen reibungslosen und risikoarmen Ablauf gewährleisten zu können, ist es wichtig, dass sich an folgendes gehalten wird.

Allgemeines

• Die Öffnungszeiten sind dem aktuellen Kalender zu entnehmen https://www.motorsportarena-oppenrod.de/kalender

• Das Fahrerlager wird 1 Stunde vor Trainingsbeginn geöffnet und 1 Stunde nach Trainingsende geschlossen.

• Bei geschlossener Schranke +49 160 8469968 anrufen.

• Die Teilnahmegebühr beträgt 40,- Euro, Ticket ab 13:00 Uhr 30,- Euro.

• Das Training wird in 3 Gruppen eingeteilt (Bambini/Anfänger; Getriebelos; Getriebe).

• Die Duschen sind geschlossen.

• Übernachtungen auf dem Gelände sind verboten.

• Körperkontakt ist auf das Minimum zu reduzieren.

• Die Distanzregeln sind einzuhalten.


Anmeldung:

• Die Anmeldung muss für jeden Trainingstermin getrennt durchgeführt werden.

• Die Anmeldung wird vor Ort durchgeführt.

• Folgende Informationen müssen angegeben werden um die Infektionskette nachweisen zu können.

▪ Name und Anschrift des Fahrers

▪ Name und Anschrift aller Begleitperson
 

Bezahlung

• Die Bahngebühr ist vor Ort zu entrichten.

• Innerhalb der Gebäude ist Maskenpflicht.

• Die Abstandsregeln sind einzuhalten.

• Die Bahngebühr kann bargeldloser eingerichtet werden. (EC-Karte)
 

Fahrerlager:

• Jedem Fahrer wird ein Areal von 6*8 Metern im Fahrerlager zugeteilt.

• Der Mindestabstand zwischen den einzelnen Teilnehmern von 1,5 Metern ist damit gewährleistet.

 

Strecke:

• Einfahrt und Ausfahrt sind baulich voneinander getrennt, hier kann es zu keinem Kontakt zwischen den ein Teilnehmern kommen.

• Das Streckensicherungspersonal ist im Innenraum der Strecke und kommt nicht mit den Teilnehmern in Kontakt.

• Eventuell liegengebliebene Fahrzeuge sind von Fahrer und Helfer zu bergen. Der Kontakt mit dritten ist somit ausgeschlossen.

Um während der Pandemie einen langfristigen Betrieb der Anlage gewährleisten zu können, ist es wichtig, dass sich alle Beteiligten an die aufgestellten Regeln, die zum Schutz der Bevölkerung beitragen sollen, halten. Covid19 Richtlinien